«

»

Sparen, Sparen, Sparen

Ihre Energie-Rechnung ist zu hoch? Der Gasanbieter erhöht die Preise? An der Tankstelle wird Ihnen regelmäßig schlecht? Dann müssen Sie sparen! Energie sparen! Ja auch weil ja die Ressourcen immer knapper werden. Die Industrie hilft Ihnen dabei. Koste es was es wolle! Mit Sparen Geld verdienen, die Lösung für die Wirtschaft. Geld ausgeben fürs Sparen, die Lösung für Sie.

 

Elektroenergie einsparen

Sparen ist wohl der falsche Ausdruck. Sie können maximal weniger Energie dem öffentlichen Netz entnehmen. Sollten Sie Ihre Gewohnheiten und Ihre Lebensqualität nicht verändern wollen, dann geht das nur, wenn sie den Wirkungsgrad der genutzten Mittel verbessern. In der Regel sind vorhandene technische Geräte ungeeignet diesen zu erhöhen. Also Sie kaufen neue Kühlschränke, Herde, Waschmaschinen usw. usf. Ihr ganzer Wohnbereich erhält neue Leuchtkörper. Da geht allerhand Geld über den Ladentisch damit Sie richtig sparen können. Falls Sie richtig gut sparen wollen, dann nehmen Sie auch noch bei Ihrer Hausbank einen Ratenkredit auf. Dann lohnt das Sparen besonders. Dann hat Ihre Bank auch noch etwas davon. Als armer Schlucker können Sie natürlich nur abschalten. Aber ob Sie damit die Preiserhöhungen abfangen können ist fraglich.


 

Wärmeenergie „sparen“

Auch hier gibt es für Sie viele kostspielige Maßnahmen. Beginnen wir mit einer neuen Heizanlage. Ein neuer Kessel oder eine neue Heiztherme kommt gut. Sie können auch Ihren Nachbarn davon erzählen. Noch wirkungsvoller für die Nachbarschaft können Sie natürlich mit der Dämmung Ihres Hauses sparen. Es soll nicht total in Lächerliche gezogen werden. Natürlich macht die eine oder andere Maßnahme Sinn. Natürlich geben Sie bei diesen Sparmaßnahmen richtig viel Geld aus. Ohne Kredite können das kaum Normalverbraucher stemmen. Jetzt haben Untersuchungen leider auch noch ergeben, das diverse Außendämmstoffe extrem brandgefährdet sind. Erste Brände gab es leider schon.

 

Diesel und Benzin sparen

Die Entwicklung Treibstoff sparender Motoren geht sehr zähflüssig voran. Woran das wohl liegen mag? Die Autogenerationen verbrauchen zwar nach und nach weniger Sprit, sind dafür aber auch immer ordentlich teurer. Der neue Trend sind die Elektroautos. Sie können auch Fahrgemeinschaften bilden um zu sparen oder zuhause bleiben. Auch hier ist eine Kostenersparnis immer teuer erkauft. Leider!

Euro
 

Das Grundproblem

Der Ansatz beim Sparen ist falsch abgesteckt. Gerechtfertigte Ersparnisse mal ausgenommen, muss an der Quelle was verändert werden. Energie muss kostengünstiger zur Verfügung gestellt werden. Alles was zu viel kostet muss weg. Teure Kraftwerke, kostspielige Überlandleitungen und Umspanntechniken, viel Geld für Folgekosten der bisherigen Systeme um Umweltschäden, Krankheiten und Endlagerstätten sind der falsche Weg. Das gesamte System bedarf einer revolutionären Veränderung. Aber wem nützt diese und wem schadet sie. Sobald Sie ernsthaft darüber nachdenken, finden Sie die richtigen Antworten und können erkennen, warum nichts dergleichen geschieht und IHNEN der schwarze Peter zu geschoben wird.

Darf man diversen Veröffentlichungen Glauben schenken, dann gibt es längst ausgereifte Konzepte die das Übel an der Wurzel packen können. Sie sollten helfen diese besser ins Gespräch zu bringen. Stellen Sie Fragen. Nutzen Sie Foren, sprechen Sie mit Ihren Lokalpolitkern und Abgeordneten. Helfen Sie mit, das das Thema in einer anderen Richtung als bisher diskutiert wird. Es liegt in Ihrem Interesse.